Sprache auswählen

Paphiopedilum christensonianum   PERNER & KOOP

Sektion: Paphiopedilum

Synonym: Paph. gratrixianum  und Paph. gratrixianum var. christensonianum

 

Die Art ist erst 2010 als Paph. christensonianum beschrieben worden, nachdem Anfang 2000 in Vietnam das "echte" Paph. gratrixianum wiederentdeckt worden ist.

Nach Meinung von CHRISTESON hatten wir in den letzten Jahrzehnten nicht Paph. gratrixianum in unseren Kulturen, sondern Paph. christensonianum... - das Paph. christensonianum hat an der Blattunterseite intensive purpurne Flecken (vgl. Fotos).

 

Paph. gratrixianum/christensonianum ist eng mit Paph. villosum verwandt und wird von einigen Taxonomen lediglich als Varietät von villosum angesehen.

Diese Arten haben ein weites Verbreitungsgebiet: Nordthailand, Laos, Vietnam und Südchina

Die Blütenfärbung ist variabel, allerdings sind nur wenige Varietäten beschrieben worden.

 

 

 

 

ein alter Pflanzenbestand von Paph. gratrixianum - heute = Paph. christensonianum

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.