Sprache auswählen

Paphiopedilum niveum   STEIN

Sektion: Concolaria

 

Paph. niveum kommt auf verschiedenen Inseln der Langkawii Inseln vor, ist aber auch auf dem malayischen Festland zu finden.

Einzelne Pflanzen wachsen knapp über dem Meeresspiegel und werden regelmäßig vom Salzwasser oder der Gischt befeuchtet. Diese Pflanzen klammern sich mit ihren Wurzeln am nackten Felsen - sind daher auch nicht besonders groß.

Viel besser wachsen Pflanzen am oberen Teil der Inseln. Hier wachsen sie teilweise in reinem Lehm.

Paph. niveum ist unbedingt im Warmhaus zu kultivieren. Am Naturstandort machen sie eine mehrmonatige Ruhezeit nahezu ohne Regen durch. Das ist unbedingt bei der Kultur zu beachten.

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Paph. niveum f. album
 
 
 
 
In 1985 hatte ich die Gelegenheit, den Standort von Paph. niveum auf einer kleinen Insel von den Langkawii Inseln (Malysia) zu besuchen.
 
Paph. niveum wächst in Felsspalten aber auch in reinem Lehm.

Paphiopedilum niveum 1-5-2010_007


Paphiopedilum niveum 1-5-2010_006


Paphiopedilum niveum 1-5-2010_008



Hier eine Labor-Analyse von mitgebrachten Bodenproben:

Angaben in mg / Liter


N 182 - P 28 - K 161 - Ca 3255 - Mg 301 - Na 42


Mit welchem Dünger soll man bloß diese Pflanzen ernähren - ggfs. ist das ein Grund, warum Paph. niveum nicht wirklich gut wächst.

Herr Otto Möller hatte vor einigen Jahren eine eigene Düngerlösung für seine Paph. niveum gemischt (u.a. mit diesem hohen Anteil an Na) - die Blätter hatten 40 cm Blattspanne und die Blütenstiele waren ebenfalls 40 cm hoch...

 

 

Abschließend noch ein Vergleich mit einer neueren kleineren Art - Paph. thaianum (links im Bild)

 

 

 

 

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.